Lindau/Bilshausen, 5. September 2017

Nachricht

Harald Möhle wird mit Gemeindefest verabschiedet

Pastorenstelle in Lindau und Bilshausen neu zu besetzen

Pastor Harald Möhle

Am 31. August war sein letzter Arbeitstag in den Kirchengemeinden Katlenburg-Lindau und Bilshausen: Pastor Harald Möhle übernimmt seit dem 1. September eine dreiviertel Pfarrstelle in der Michaeliskirchengemeinde im Rhumetal, zu der die Ortschaften Elvershausen, Berka, Hammenstedt und Marke im Kirchenkreis Leine-Solling gehören. „Bisher hatte ich dort bereits eine Viertelstelle inne und durch den Wechsel meiner Frau zur Klinikseelsorge am Klinikum Göttingen habe nun meinen Stundenanteil aufgestockt“, erklärt Möhle, der seit  fünf Jahren mit seiner Familie das Pfarrhaus in Elvershausen bewohnt. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen und ich bedaure es sehr für die beiden Gemeinden, die ich in den mehr als drei Jahren als dortiger Pastor als enorm engagiert empfunden habe. In beiden Orten setzen sich die Kirchenvorstände und die Gemeindesekretärin sehr für die Kirche vor Ort ein“, erklärt der 54-Jährige. „Als Besonderheit in Lindau und Bilshausen habe ich die Zusammenarbeit mit den katholischen Kollegen empfunden. Pater Alex und ich haben zum Beispiel zwei ökumenische Trauungen begleitet. Das war ein sehr schönes Erlebnis“, blickt Pastor Harald Möhle zurück. Die vakante Stelle in Lindau und Bilshausen wurde bereits ausgeschrieben. Pastor Hillard Heimann übernimmt die Vakanzvertretung, die Eichsfeld-Pastor Jens-Arne Edelmann, Pastorin Claudia Edelmann und Pastorin Christina Abel teilen sich die Kantoralvertretung. Am kommenden Sonntag, 10. September, findet um 11 Uhr sein Abschiedsgottesdienst in der Pauluskirchengemeinde in Bilshausen mit anschließendem Gemeindefest statt. Es wird ein buntes Programm mit Spielen für Kinder, einer Tombola, Musik und Klönen sowie Spiel und Spaß geboten. Alle Interessierten sind willkommen. Für Grillspezialitäten, Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Foto und Text:Mareike Spillner