Lindau/Bilshausen, 25. Januar 2018

Nachricht

Teil einer großen Gemeinschaft werden

Sebastian Habeck ist neuer Pastor in Lindau und Bilshausen

Sebastian Habeck (33) ist neuer Pastor in Lindau und Bilshausen. Foto: privat

Die Kirchengemeinden Lindau und Bilshausen haben einen neuen Pastor: den 33-jährigen Sebastian Habeck. Nach seinem Vikariat in der Martin-Luther-Gemeinde Gifhorn, tritt er nun seine erst Pfarrstelle an und wird am kommenden Sonntag, 28. Januar, in einem Festgottesdienst mit anschließendem Empfang um 15 Uhr von Landessuperintendent Eckhard Gorka in der evangelischen Kreuzkirche in Lindau ordiniert. „Ich freue mich drauf, in Lindau und Bilshausen Teil einer großen Gemeinschaft zu sein. Einer Gemeinschaft, die sich darauf einlässt, mit Gott zu leben. Mit einem Gott, der in seine Welt und die Menschen sehr viele Gaben und Schätze gelegt hat“, erklärt Sebastian Habeck, der Theologie in Krelingen, Greifswald, Göttingen, Marburg und Kiel studierte. Eine Besonderheit in seinem Lebenslauf ist seine zusätzliche Ausbildung zum Veranstaltungsoperator (IHK) und zur Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik (IHK) an der Deutschen Event Akademie in Langenhagen. Doch zurück zu den pastoralen Aufgaben von Sebastian Habeck: „Ich freue mich darauf, zu helfen eigene und fremde Begabungen zu entdecken. Das ist für mich immer wieder eine Überraschung. Wenn Menschen ihre unterschiedlichen Begabungen kennen, ergänzt sich das wunderbar. Als Pastor ist es meine schöne Aufgabe, bei der Suche und dem Zusammenspiel zu helfen. Was ich bis jetzt schon in der kurzen Zeit gesehen und gehört habe, lässt mich freudig auf die neue Gemeinde gucken. Schön, dass es jetzt richtig losgeht!“

Mareike Spillner - Öffentlichkeitsbeauftragte